Baubiologie Gräfenstein

Diese Seite soll eine Auswahl meiner begleiteten Projekte zeigen

Stroh-Hus

Hier wurde wenn möglich auf Naturmaterialien sowie geringen Primärenergieeinsatz Wert gelegt (Stroh, Lehm, Holz, Ziegelstein, …). Auch das Smarthome wurde nur für sinnvolle Bereiche eingesetzt.

Erleben Sie im Sommer ein angenehm kühles Raumklima sowie im Winter ein behagliches Gefühl durch die wohlige Wärme des Grundofens.

Der Grundbaustoff Stroh bietet eine natürliche Wärmedämmung, welche sich ideal für den Sommer (Wärme dringt langsam von Aussen nach Innen) als auch Winter (Wärme dringt langsam von Innen nach Aussen) eignet. Durch die Kombination mit Holz sowie Lehm ergibt sich ein angenehmes und Gesundes Raumklima. Ein Grundofen liefert angenehme wohlige Wärme in der kühleren Jahreszeit.

Die Basis des Hauses ist ein Holzständerfachwerk ausgefacht mit Stroh. Ähnlich eines Fachwerkhauses, allerdings mit Holzbohlen 8cm stark und 34 cm tief (knapp Wandstärke). Die Ausfachung erfolgte mit Kleinballen aus Stroh.  Die Innenwände wurden mit Lehm verputzt, die Aussenwände mit Kalk. Dies efolgt nach dem Prinzip nach Aussen immer diffussionsoffener. Im Innenbereich wurden nur Holz, Lehm und Naturstein verwendet. Ebenso sind die Wandfarben sowie Holzschutz reine Naturfarben der Firma Kreidezeit. Es wurde konsequent darauf geachtet ein Allergiker Freundliches Haus zu bauen.